Tech Household

Mit diesem Nanotechpflaster schalte ich meine Rückenschmerzen in Sekunden aus

“Endlich kann ich nachts durchschlafen!”

August 18, 2021

Stelle dir vor, du hättest ein Gerät, mit dem du deine Schmerzen einfach „ausschalten“ könntest wie mit einem Lichtschalter. Es nutzt dafür keine Chemikalien oder Medikamente – genau genommen dringt es nicht einmal in den Körper ein.

Schon seit ich denken kann, hatte ich Probleme mit Arthritis und Fibromyalgie. Ich habe bereits zahllose Besuche beim Chiropraktiker, Massagen und Arzttermine hinter mir und dennoch dauerhaft Schmerzen.  

Meine Schmerzen haben nicht nur mein Arbeitsleben negativ beeinflusst, sondern, schlimmer noch, mein Privatleben! Die Schmerzen während des Schreibens mit der Hand oder auf der Tastatur sind eine Sache, doch nachts nicht mehr schlafen zu können bedeutet, all meine Energie auf der Arbeit zu verbrauchen und zuhause völlig ausgebrannt zu sein. Dass ist weder meiner Familie noch mir gegenüber fair. Zu sagen, dass ich jede Art von Behandlung probiert habe, ist noch untertrieben.

Als mir dann ein guter Freund Kailo – eine neue Methode der natürlichen Schmerzbekämpfung unter der Nutzung von Nanotechnologie – zeigte, war ich verständlicherweise skeptisch. Mir wurde schon häufiger als ich zählen kann Schmerzfreiheit versprochen, doch nichts half bisher. Doch dieses Nanotechpflaster klang, als käme es ohne Umwege aus einem Science-Fiction-Film. „Sowas kann doch unmöglich existieren“, dachte ich.

Doch zum Glück hörte ich auf den Rat meines Freundes und habe Kailo ausprobiert. Nun kann ich endlich sagen, dass ich zum ersten Mal sofortige, langanhaltende Schmerzerleichterung ohne Medikamente oder eine Operation erfahrend durfte.

Es ist, als wäre ein Traum wahr geworden! Ich konnte es erst nicht glauben und auch jetzt noch fällt es mir schwer, doch nichts spricht mehr Bände als die Resultate, an die ich jedes Mal erinnert werde, wenn ich Kailo trage.

Darum habe ich mein Kailo immer zur Hand und bereit zur Nutzung. Wenn ich merke, dass die Schmerzen wiederkommen, lege ich es einfach an und die Schmerzen verschwinden. Auf der Schmerzskala falle ich von sieben von zehn Punkten auf drei oder weniger Punkte. Einfach so. Kailo ist die einzige Behandlung, die alle meine Erwartungen bei weitem übertroffen hat. Jetzt schwöre ich auf mein Kailo und habe all meinen Freunden, die ebenfalls Schmerzprobleme haben, davon erzählt. Auch sie blicken nicht zurück.

Verabschiede dich von der durch Medikamente geprägten Vergangenheit und sage „Hallo“ zur Zukunft.

Wie funktioniert Kailo?

Im Kailo-Schmerzpflaster sind Milliarden winziger Nanokondensatoren eingebettet. Diese Nanokondensatoren nutzen die natürlichen elektronischen Ströme des Körpers, um die Schmerzsignale zu mildern und endlich wieder körperliches Wohlbefinden zu schaffen.

Das Pflaster war schon beim ersten Gebrauch einfach anzuwenden. Sobald mein Rücken beginnt zu schmerzen, klebe ich mir einfach ein Kailo darauf und innerhalb weniger Sekunden geschieht es: Erleichterung!

Einige beschreiben ein warmes Gefühl, andere sagen, der Schmerz wird „stiller“, doch für viele (einschließlich mir) hört der Schmerz einfach auf.

Ob nun aufgrund einer Verletzung, oder ob sich chronische Knie- oder Rückenschmerzen mit der Zeit entwickelt haben: Kailo ändert alles. Wenn du schon vergessen hast, wie es ist, einfach aufzustehen und ohne Schmerzen zu laufen, wirst du begeistert sein von dem, was Kailo für dich tun kann.

Natürlich gibt es noch mehr Gründe, warum Kailo das „vielversprechendste Schmerzlinderungsprodukt auf dem heutigen Markt“ genannt wird – anders als viele andere Produkte kommt es völlig ohne Medikamente aus, es kann beliebig lange ohne negative Nebeneffekte getragen werden und wirkt unglaublich schnell.

Jedes Kailo kommt mit einem kleinen Päckchen Klebepflaster, die für eine unkomplizierte Anwendung einfach auf der Rückseite deines Kailo angebracht werden können. Sollte ein Pflaster nicht mehr kleben, löse es einfach ab und nutze beim nächsten Mal ein neues. Solltest du die bereitgestellten Klebepflaster nicht verwenden wollen, nutze einfach dein favorisiertes Sport- oder Medizin-Tape, um Kailo an Ort und Stelle zu fixieren.

Eine völlig neue Kategorie der Schmerzlinderung

Als ich Kailo das erste Mal angewendet habe, war ich ekstatisch. Es gibt nichts Vergleichbares – weshalb ich anfangs auch so skeptisch war. Und auch als ich merkte, dass es wirkt, blieben einige Fragen offen. Also habe ich mich umgehört.

Das habe ich bisher herausfinden können:

  • Die Technologie gibt es schon seit einer Weile, doch es hat 5 Jahre Entwicklungszeit und tausende Betatester gebraucht, bevor das fertige Produkt vorgestellt werden konnte.
  • Kailo nutzt keinerlei medizinische Wirkstoffe, es dringen also keine Fremd- oder Giftstoffe in den Körper ein.
  • Die Nanokondensatoren sind zu 100 % sicher und können beliebig lange getragen werden.
  • Es ist wasserfest! Schwimmen oder Duschen sind kein Problem.
  • Ein Kailo hält Jahre. Lediglich die Klebepflaster müssen gelegentlich gewechselt werden.
  • Kailo hilft nicht bloß bei Rückenschmerzen – es kann auch bei Migräneanfällen und Kopfschmerzen, Knieschmerzen, Ellenbogen- und Handschmerzen, Regelbeschwerden und vielem mehr angewendet werden. Da die Nanotechnologie noch so neu ist, werden ständig neue aufregende Anwendungsgebiete entdeckt!
  • Es gibt EINEN Haken: Kailo kann nur an zwei oder drei Körperstellen gleichzeitig angewendet werden. Es lindert also großartig Schmerzen, jedoch nicht im ganzen Körper gleichzeitig.

Für mich war der bloße Versuch schon ausreichend – und nachdem ich herausgefunden hatte, wie sicher es ist, war ich überzeugt. Doch ich wollte immer noch wissen, auf welcher wissenschaftlichen Grundlage Kailo funktioniert. WARUM wirkt es so gut?!

Wie funktioniert es: Die Wissenschaft hinter Kailo

Schmerzen sind üblicherweise das Ergebnis elektronischer Signale des Körpers, die vom Ursprung des Schmerzes an das Gehirn gesendet werden. Je schlimmer der Schmerz, desto stärker das Signal.

Kailos Nanokondensatoren kommunizieren direkt mit den elektrischen Strömen des Gehirns und regeln so „die Lautstärke“ des Schmerzsignals herunter. So hilft es deinem Gehirn, die Schmerzen zu verringern.

Der menschliche Körper nutzt elektrische Ströme, um zwischen dem Nervensystem, dem Körper und dem Gehirn zu kommunizieren. So können wir uns bewegen, sprechen und denken.

Doch selten versuchen wir tatsächlich in der Medizin, diese elektrischen Systeme im Körper zu manipulieren oder damit zu interagieren. Die nennenswerteste Ausnahme ist hierbei die Akupunktur. Auch Kailo ist eine dieser Ausnahmen. Es ist ein nichtinvasives, mehrmals verwendbares Heilpflaster, das innerhalb von Sekunden wirkt. Dies macht es zu einer natürlichen Alternative im Vergleich zu anderen Möglichkeiten, die dazu auch schneller und weniger invasiv als Akupunktur ist.

Beim Tragen des Kailo Nanotechpflasters interagiert es dank der vielen Milliarden Nanokondensatoren, mit denen jedes Pflaster ausgestattet ist, direkt mit dem elektrischen System des Körpers. Diese funktionieren als eine Art „biologische Antenne“, die dem Körper dabei hilft, elektrische Signale besser zu kommunizieren. Dies resultiert in einer Verringerung von Signalen, die Schmerzen auslösen, einer schnelleren Erholung, verbesserter Flexibilität und der Möglichkeit, die natürliche Bewegungsfähigkeit wiederherzustellen.

IN NUR 143 MINUTEN AUF INDIEGOGO FINANZIERT

Kailo wurde zuerst auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo vorgestellt und dort von Tausenden Menschen weltweit vorbestellt, um Kailo Realität werden zu lassen.

Zu 3033 % FINANZIERT

1.501.338 $ ZUGESAGT

Mehr als 10.626 UNTERSTÜTZER

Wichtig: Wie du maximale Erleichterung durch Kailo erreichst

Wenn du Kailo das erste Mal nutzt, wirst du sofort Erleichterung verspüren – und wenn du bist wie ich, wirst du schreien „WOW, es funktioniert!“ und es dabei belassen. Doch dann habe ich einen netten kleinen Trick von anderen Kailo-Nutzern erfahren: Selbst, wenn du dich gut fühlst, teste es an verschiedenen Körperstellen!

Play Video

Wie bei der Ausrichtung einer Fernsehantenne kann ich Kailo bewegen und SPÜREN, wie es besser wird. Ich dachte anfangs, ich hätte schon die richtige Stelle gefunden, doch dann habe ich eine noch bessere entdeckt!

Wenn du Rückenschmerzen hast, könnte Kailo die Antwort sein

Jetzt noch, nach ungefähr acht Monaten nutze ich Kailo noch immer jeden Tag. Ich trage es im Büro, bei der Gartenarbeit oder bei Arbeiten im Haushalt und dann noch einmal, bevor ich ins Bett gehe. Es hat mein Leben verändert und ich bin unglaublich froh, dass ich ihm eine Chance gegeben habe.

Gleichzeitig habe ich nicht vergessen, wie belastend es ist, sich gegenüber chronischen Rückenschmerzen hilflos zu fühlen.

Ich weiß genau, wie es ist, wenn einem eine „magische Lösung“ für seine Schmerzen versprochen wird: Man ist erfreut, gibt Geld aus und am Ende tut es doch nur an zwei Orten weh – im Rücken UND auf dem Bankkonto.

Ich verstehe also, wenn Kailo sich für manche anhört, als wäre es zu schön, um wahr zu sein. Um ehrlich zu sein, hätte ich es selbst auch nie ohne die „Geld zurück“-Garantie ausprobiert.

In einer Welt voller aalglatter Geschäftsleute denke ich, dass den Mitarbeitern bei Kailo klar ist, dass du ihnen nicht glauben wirst, bis du es selbst getestet hast.

Hier ist meine Meinung dazu: Wenn du unter Schmerzen – egal wo – leidest und denkst, Kailo könnte dir helfen, dann hast du mit der 30-Tage „Geld zurück“-Garantie nichts zu verlieren. Wenn es bei dir genauso gut funktioniert wie bei mir, wirst du froh sein, es versucht zu haben! Jeder gewinnt.

Achtung: Kailo ist nun wieder auf Lager und verfügbar – so kannst du es für 30 Tage testen

Kailo ist nun offiziell weltweit verfügbar. Noch besser: Es gibt nun eine 30 Tage währende Testphase, damit du selbst spüren kannst, wie gut es wirkt.

Glaube mir, wenn du Schmerzen hast und es leid bist, dass nichts hilft oder du jeden Tag Medikamente nehmen musst, dann musst du Kailo testen. Wenn es dir nicht zusagt, kein Problem – du erhältst eine Rückzahlung. Doch wenn es dir hilft, wie es mir geholfen hat, dann hast du einen neuen (natürlichen) besten Freund bei der Schmerzbehandlung, der dich über Jahre begleiten wird. Versuche es! t!

5/5
„Ich habe mein Kailo-Pflaster vor einer Woche erhalten. Ich bin erstaunt, wie schnell ich damit meine Schmerzen kontrollieren konnte. Ich habe Fibromyalgie und wenn ich es übertreibe, schmerzt mein Rücken so sehr, dass ich nicht schlafen kann. Das Kailo-Pflaster wirkt in Minuten!“
5/5
„ES WIRKT!!! Ich konnte bisher die Schmerzen in meinen Schultern, im Nacken, der Hand, den Armen, der Hüfte und meine Rückenschmerzen mildern. Keine Heilung, doch eine Linderung und Erleichterung. Nun wache ich nicht mehr jeden morgen steif und mit Schmerzen auf. Meine Lebensqualität hat sich massiv verbessert.“
5/5
„Ich habe Kailo gestern erhalten und direkt getestet. Ich habe drei Minuten gebraucht, um eine gute Stelle an meinem oberen Rücken zu finden. Die Schmerzen verschwanden innerhalb von Sekunden. Ich habe bisher alles versucht und dennoch weiter Schmerzen gehabt. Ich weiß, dass euer Produkt das Problem nicht behebt, doch es hat mir (bisher) unglaubliche Linderung verschafft von den früher täglichen Schmerzen.
5/5
Meine siebenjährige Tochter wachte heute Morgen mit 39°C Fieber und Schmerzen auf – „mein Kopf tut soooo weh“ – wir haben sie auf ein Kissen gelegt und ein Kailo-Pflaster an ihrer Schläfe platziert. Sie hat sich sofort beruhigt. Nach 10 Minuten fanden wir es auf dem Bett und sie sagte uns, sie hätte es abgenommen, da die Schmerzen weg seien. Jetzt sitzt sie hier und schaut Fernsehen.
5/5
„Ich habe mein Kailo gegen Hüftschmerzen genutzt. Ich trug es den ganzen Tag und nahm es nachts zum Schlafen ab. Ich hatte bis zum folgenden Abend keine Schmerzen, die Linderung dauerte also fast 24 Stunden an. Ich habe es auch gegen Ischiasschmerzen genutzt und nun kann ich nachts endlich wieder ruhig schlafen. In meinen Augen ist es ein wundervolles Produkt und ich bin wahnsinnig dankbar dafür!“
5/5
Meine Mutter hat aufgrund ihrer Arthritis jeden Morgen Rückenschmerzen, die manchmal erst nach Stunden wieder verschwinden. Befestigt sie ihr Kailo morgens nach dem Aufstehen auf ihrem Rücken, sind die Schmerzen in kürzester Zeit Geschichte.
466 Shares
Share459
Tweet
Pin7
Buffer